QR TECHNIK

Quick Response - Schnell Antwort
Das verbirgt sich hinter einem QR CODE. Technisch gesehen ist es ein zweidimensionaler Strichcode, ähnlich dem Barcode im Einzelhandel, der an der Kasse den Preis angibt. Die Informationen des QR CODEs sind allerdings vielseitiger und werden in Form eines Quadrates dargestellt. Pixelähnliche, labyrinthartige Fragmente verschlüsseln die gewünschten Daten. Etwa 4296 alphanumerische Zeichen - also Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen - können in solch einem Quadrat komprimiert werden. Das entspricht etwas mehr als eine Norm-A4-Seite. Zur Orientierung befinden sich an drei der vier Quadratecken spezielle Markierungen. Damit der Code so gut wie wirklich immer lesbar bleibt, ist es möglich eine Fehlertoleranz von bis zu 30 Prozent einzurichten. Das bedeutet, dass wenn bis zu 30 Prozent des Codes zerstört oder aus anderen Gründen nicht lesbar sind, können trotzdem alle Daten korrekt ausgelesen werden. Möglich ist das bereits mit einem alltäglichen Mobiltelefon, das eine Kamera und die entsprechende Software besitzt. Letztere kann inzwischen in jedem APP-STORE kostenfrei heruntergeladen werden.

Entwickelt wurde der QR CODE 1994 von der zur Toyota-Gruppe gehörenden DENSO CORPORATION. Genauer gesagt, verdanken wir es dem Tochterunternehmen DENSO WAVE, welches sich mit der automatischen Identifikation und Datenerfassung, mit Industrierobotern und Spezialelektronik befasste. Die Verwendung eines QR CODEs ist lizenz- und kostenfrei, der Name allerdings von DENSO WAVE als eingetragenes Warenzeichen geschützt.

Last Typing Hero ? Nie wieder tippen
Seit seiner Entstehung hat sich der QR CODE vor allem in Japan unverzichtbar gemacht. Er ziert dort beinah jedes Werbeplakat. Selbst die dortige Regierung verwendet ihn. Die japanische Einwanderungsbehörde zum Beispiel klebt bei der Einreise einen QR CODE in Ihren Reisepass. Dieser weist schlicht weg Ihre Aufenthaltsgenehmigung aus. In Europa sucht der QR CODE noch seine Anhänger. Wie eh und je brauchen wir hier für moderne, den Alltag erleichternde, technische Entwicklungen wieder mal etwas länger. Hin und wieder jedoch kann man ein paar Exemplare in Zeitschriften, auf Flyern oder Werbeplakaten entdecken. QR CODEs ersparen das lästige und durchaus fehlerbehaftete Abtippen wichtiger und interessanter Informationen. Das übernimmt einfach Ihr Handy. Mit nur einem Scan haben Sie alles Nötige in ihrem stetige Alltagsbegleiter, denn keiner von uns geht noch ohne sein Mobiltelefon aus dem Haus. Genauso schnell wie Sie sich Informationen sichern, können Sie Ihre Auskünfte auch zu Verfügung stellen.

Noch grenzenloser ist nur Der CleverQR, die neue Generation des QR CODEs. Er ermöglicht es, eine ganze Auswahl an Informationen bereitzustellen. Der klassische QR CODE hingegen lässt nur die Verschlüsselung einer Information zu. Entweder Sie stellen Ihre Webseite zur Verfügung, Ihre Telefonnummer oder Informationen in Textform. Mit dem CleverQR ermöglichen Sie es, dass der Nutzer Ihres CleverQR gleichzeitig Zugriff auf all diese und noch mehr Informationen hat. Sie allein haben es in der Hand oder besser gesagt, in den Fingern!

CLeverQR von SLMS.de

Für mehr Informationen können Sie uns auch gern persönlich ansprechen.
Wir stehen Ihnen gern telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie gleich heute noch an.
089 / 62 03 09 83